Partnerschaften

 ISB AG unterhält technische und strategische Partnerschaften mit führenden Technologie- und Infrastrukturanbietern. Der bevorzugte Zugriff auf Support-Strukturen und technische Informationen erlaubt uns nicht nur einen besseren Service für Kunden, sondern ermöglicht es auch, zukunftsweisende Technologien frühzeitig in unseren Konzepten zu berücksichtigen.



Untis GmbH

ISB AG und Gruber & Petters verfolgen gemeinsam das Ziel, den Schulen, die sowohl edoo.sys als auch Untis einsetzen, die Integration der Programme zu vereinfachen, um damit die Anwender bei der Arbeit zu entlasten.

"Das Feedback unserer gemeinsamen Kunden ist klar: Sie wollen von unseren beiden Häusern gewährleistet haben, dass die Nutzung von edoo.sys und Untis für die Anwender an der Schule effizient zu gestalten ist. Durch die Partnerschaft mit Gruber & Petters können wir dafür sorgen, dass die beiden Programme bestmöglich miteinander zusammenspielen", erklärt Ralf Schneider, Vorstand der ISB AG.

"Sowohl was den Umfang als auch die Bedienbarkeit angeht ist edoo.sys eine beeindruckende Schulverwaltungslösung. Wir sehen viele gemeinsame Anknüpfungspunkte, um die Schulen künftig noch besser unterstützen zu können", sagt Dr. Martin Rösel, Mitglied der Geschäftsführung von Gruber & Petters.


Imperia AG

Mit der Imperia AG hat ISB AG seit 2014 einen renommierten Partner für die Themen PIM und CMS. Als offizieller Reseller können unsere Kunden vom Know-how und der Erfahrung der Imperia-Standardsoftware in Verbindung mit der Flexibilität maßgeschneiderter Individualentwicklungen der ISB AG profitieren.


Oracle

Oracle ist unser langjährigster Partner. Damit bieten wir unseren Kunden Lizenzen und Support aus erster Hand.


Price f(x)

Im Rahmen der Vertriebs- und Integrationspartnerschaft mit der Price f(x) AG hat ISB AG seit 2011 einen kompetenten und innovativen Partner im Bereich Standard-Preisbildungssoftware.


SAP SE

Im Zuge unserer strategischen Ausrichtung, Beratungs- und Entwicklungsleistungen in den Themenbereiche des Automotive Aftermarket anzubieten, wollen wir unser Angebot durch die Hinzunahme von SAP Komponenten erweitern. Die SAP AG spielt mit ihren Lösungen Netweaver, SAP Portal, XI und MDM als Standard für Produktdatenmanagement schon heute eine gewichtige Rolle.


talend Germany GmbH

ISB AG ist Value Added Reseller (VAR) Partner der talend Germany GmbH. Die Erneuerung der Partnerschaft mit talend als einem der führenden Anbieter von Open Source Software Produkten in den Bereichen ETL, Data Integration, Application Integration, Big Data, Cloud, sowie ESB, MDM und Data Quality stellt eine Erweiterung des Leistungsportfolios der ISB da. Der Fokus dieser erweiterten Partnerschaft liegt bis auf weiteres auf der Realisierung von Projekten im Industrie Umfeld. 

    


TecAlliance

TecAlliance gilt als EMEA-Marktführer für Produktdatenkatalog-Standards im Automotive Aftermarket. Im Rahmen der Globalisierung entstand die Philosophie einer überall einsetzbaren IAM-Plattform, in der einmalig Fahrzeugersatzteil-Produktdaten und Fahrzeugverknüfungen gesetzt werden, die nicht nur die TecDoc-eigene Norm TAF, sondern auch amerikanische Katalogdaten-Standards (ACES/PIES) oder weitere (z.B: MAM aus Großbritannien) erfüllen können. Hierzu begleitet ISB die TecAlliance GMbH in der Weiterentwicklung.

FIS-SST Sp. z.o.o.

FIS SST ist unser Nearshore-Partner in Polen. In enger Zusammenarbeit mit uns lassen wir dort vereinzelt Standardroutinen und Programme entwickeln. Die Einbindung von FIS SST erfolgt selbstverständlich immer nur in Abstimmung mit unseren Kunden.

SuraSystems GmbH

SuraSystems ist unser Nearshore-Partner in Russland. In enger Zusammenarbeit mit uns lassen wir dort vereinzelt Standardroutinen und Programme entwickeln. Die Einbindung von SuraSystems erfolgt selbstverständlich immer nur in Abstimmung mit unseren Kunden.

Forschungszentrum Informatik (FZI)

Das FZI Forschungszentrum Informatik am Karlsruher Institut für Technologie ist eine gemeinnützige Einrichtung für Informatik-Anwendungsforschung und Technologietransfer. Es bringt die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse der Informationstechnologie in Unternehmen und öffentliche Einrichtungen. Wir arbeiten immer dann mit dem FZI zusammen, wenn es darum geht, Erkenntnisse aus der Informatikforschung in unsere Projekte einfließen zu lassen.

CyberForum e.V.

Mit mehr als 1.000 Mitgliedsunternehmen ist das CyberForum das größte IT-Netzwerk Europas. Wir selbst tragen aktiv dazu bei, die Gründung, das Wachstum und die Zusammenarbeit von IT-Unternehmen in unserer Region zu unterstützen.